Am Wochenende 11./12.02.  fanden in der MKV-Halle zum ersten Mal die Münchner Meisterschaften Sprint (Frauen/Männer) und Tandem Mixed international statt.
Am erfolgreichsten war Monika Hartmann, die bei den Frauen den 1. Platz belegte und Münchner Sprintmeisterin wurde. Das hätte eigentlich die Qualifikation für die Bayr. Meisterschaften bedeutet, aber als Lochkugelspielerin darf sie daran leider nicht teilnehmen. Platz 2 belegte Brigitte Schwarzbauer (Germanen), dritte wurde Ursula Eder (Blau-Weiß).
Susanne Hömke kam bis ins Viertelfinale, wo sie dann aber im Stechen ausschied.

Bei den Männern schafften es Viktor Barth und Sorin Gavriloiu bei 30 Teilnehmern bis ins Viertelfinale, wo sie sich dann aber geschlagen geben mussten. Viktor Barth spielte stark und erst im Stechen fiel die Entscheidung.

Beim Tandem Mixed International kamen 5 der 17 gemeldeten Paare vom SKC-Lohhof. Susanne Hömke und Viktor Barth waren die stärksten und schafften es ganz knapp nicht „auf´s Treppchen“. Beide spielten stark und kamen beim Spiel um Platz 3 sogar ins Stechen. Aber am Schluss hatten sie kein Glück, denn zum Sieg fehlten ihnen 4 Holz und so landeten sie auf dem undankbaren 4. Platz.

Lohhof Frauen 1 : SKK 98 Poing 3
5:3
Lohhof Frauen 3 : Waldfrieden 2
1480:1564

TV Markt Schwaben : Lohhof 1
6:2
Lohhof 2 : SKC Waldfrieden 2
6:2
Rotweiß 1 : Lohhof 3
2637:2429
Upf.-Germering : Lohhof 4
2467:2356

Lohhof 1 : SKC Waldfrieden
5:3
Germanen 2 : Lohhof 2
6:2
Lohhof 3 : Waldfrieden 4
2347:2401

SKC Waldfrieden 1 : Lohhof Frauen 1
7:1
Lohhof Frauen 2 : TSV Milbertshofen 2
3:5
SG KC Pu-Gröb 1 : Lohhof Frauen 3
1576:1388